Vor über einem Jahrhundert lernte ein Löwenbändiger namens Clyde Beatty eine (überlebens-) wichtige Lektion.

Lesen Sie weiter, wenn Sie wissen wollen wie ein Löwenbändiger Ihnen beibringen kann, sich besser zu konzentrieren und ein gesünderes Leben zu führen…

Clyde Beatty wurde 1903 in Bainbridge, Ohio, geboren. Als er ein Teenager war, verließ er sein Zuhause, um sich dem Zirkus anzuschließen, und landete einen Job als Käfigreiniger. In den folgenden Jahren entwickelte sich Beatty schnell von einem einfachen Käfigjungen zu einem beliebten Entertainer.

Beatty wurde berühmt für seine „Kampf-Show“: Löwen, Tiger, Pumas und Hyänen waren alle auf einmal in der Zirkusarena und er hielt die gesamte Gruppe in Schach!

Aber hier ist die beeindruckendste Leistung von allen…

In einer Zeit, in der die Mehrheit der Löwenbändiger im Ring starb, lebte Beatty bis in die 60er Jahre. Am Ende war es Krebs, der ihm das Leben nahm, nicht ein Löwe.

Wie hat er es geschafft, zu überleben? Dank einer einfachen Idee.

Clyde Beatty war einer der ersten Löwenbändiger, der einen Stuhl in die Zirkusarena brachte.

Die Peitsche und der Stuhl

Das klassische Bild eines Löwenbändigers ist der eines Entertainer, der eine Peitsche und einen Stuhl hält. Die Peitsche bekommt die ganze Aufmerksamkeit, aber sie dient hauptsächlich der Show. In Wirklichkeit ist es der Stuhl, der die wichtige Arbeit erledigt.

Wenn ein Löwenbändiger einen Stuhl vor das Gesicht des Löwen hält, versucht der Löwe, sich auf alle vier Beine des Stuhls gleichzeitig zu konzentrieren. Mit seinem geteilten Fokus wird der Löwe verwirrt und ist sich nicht sicher, was er als nächstes tun soll. Wenn er mit so vielen Optionen konfrontiert wird, entscheidet sich der Löwe, nichts zu tun und zu warten, anstatt den Mann anzugreifen, der den Stuhl hält.

 

Clyde Beatty mit Löwe und Stuhl (Harvard Library)

Seien Sie nicht so wie der Löwe!

Wie oft haben Sie etwas, das Sie erreichen wollen (z. B. abnehmen, Muskeln aufbauen, ein Unternehmen gründen, mehr Urlaub machen) doch nicht umgesetzt, weil Sie von allen Optionen verwirrt waren?

Dies gilt insbesondere für Gesundheit, Fitness und Medizin, wo man zu glauben scheint, dass es Pflicht ist, die Dinge komplexer zu machen. Jede Trainingsroutine, die Sie bei verschiedenen Fitness-Coaches finden, ist die beste. Jeder Diätexperte sagt, dass sein Plan der optimale ist.

Dieser Umstand frustriert sehr, denn während alle Experten damit beschäftigt sind, darüber zu diskutieren, welche Option die beste ist (und damit Ihr Geld verdienen), werden die Menschen, die ihr Leben tatsächlich verbessern wollen (Sie und ich), von all den widersprüchlichen Informationen frustriert zurückgelassen.

Das Endergebnis ist, dass wir das Gefühl haben, dass wir uns auf die falschen Dinge konzentrieren, und so ergreifen wir gar keine Maßnahmen, machen weniger Fortschritte und bleiben die gleichen wie vorher.

Ich denke, es ist Zeit, dass wir das ändern. Hier ist mein Vorschlag wie…

Wie Sie sich besser fokussieren und konzentrieren können

Jedes Mal, wenn die Welt Ihnen einen Stuhl ins Gesicht schwenkt, denken Sie daran: Alles, was Sie tun müssen, ist, sich auf eine Sache festzulegen (mehr dazu übrigens auch hier: „the one thing“), also nur ein Stuhlbein nehmen und los legen..

Am Anfang muss man nicht den gesamten Weg wissen und kennen. Sie müssen nur anfangen! Erfolgreiche Menschen fangen an, bevor Sie sich bereit dazu fühlen – das macht den größten Unterschied!

Meistens ist die Fähigkeit, mit einer Aufgabe zu beginnen und sich ihr zu verpflichten, das Einzige, was Sie tun müssen, um sich besser zu fokussieren.

Hatten Sie jemals eine Aufgabe, die Sie unbedingt erledigen mussten? Was ist passiert? Sie haben es geschafft. Vielleicht nicht sofort, aber sobald Sie sich dazu verpflichtet hatten, es zu tun, schafften Sie es.

Mit anderen Worten: Es geht nicht darum, zu lernen, wie man sich besser fokussieren und konzentrieren kann, sondern darum, zu lernen, wie man sich für eine bestimmte Aufgabe entscheidet und sich ihr verpflichtet – auch wenn der Titel meines Beitrages etwas anderes suggeriert 😉

Sie haben die Fähigkeit, sich zu konzentrieren! Sie müssen nur wählen, worauf Sie den Fokus richten möchten. Verteilen Sie nicht wie der Löwe Ihre wertvolle Aufmerksamkeit auf die vier Stuhlbeine.

Sie wollen 15 Kilogramm abnehmen? Fantastisch. Essen Sie echtes Essen (alles, was nicht in einer Packung oder einer Schachtel enthalten ist, ist ein guter Anfang) und trainieren Sie mehr. Mehr Informationen brauchen Sie nicht.

Möchten Sie Ihr Golf-Handicap verbessern? Großartig. Verplempern Sie Ihre Zeit nicht auf der Driving Range mit planlosem Bällekloppen oder klappern nur die 18 Bahnen ab. Trainieren Sie richtig! Setzen Sie sich Ziele für Putten, kurzes und langes Spiel. Beraten Sie mit Ihrem Pro, was und wie Sie konkret trainieren sollen.

Möchten Sie ein eigenes Business starten? Sie können das! Sicher, es wird sich unkomfortabel anfühlen. Doch das geht jedem Unternehmer so. Sie müssen keine neue Strategie erlernen oder sich besser konzentrieren können. Machen Sie nur den ersten Schritt und vertrauen Sie darauf, dass Sie den zweiten Schritt erledigen werden, wenn es soweit ist.

Wir alle haben die Fähigkeit, uns zu fokussieren und zu konzentrieren, aber nur, wenn wir uns entscheiden haben, was uns wichtig ist und was wir erreichen wollen.

Die einzige falsche Wahl ist keine Wahl

Das Leben ist keine Generalprobe. Ob Sie es wissen oder nicht, Sie sind bereits im Ring. Wir alle sind es. Meistens sitzen wir ruhig da, blicken auf den Stuhl vor uns und diskutieren darüber, welches Bein das wichtigste ist.

Wenn Sie einen Ort haben, an den Sie gehen wollen, etwas, was Sie erreichen wollen, jemanden, der Sie werden möchten … dann treffen Sie eine Entscheidung. Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, wohin Sie gehen wollen, wird der Rest der Welt Ihnen entweder helfen, dorthin zu gelangen oder Ihnen aus dem Weg zu gehen. Beides ist nützlich.

Sie müssen nicht alles auf einmal machen, aber es gibt etwas, was Sie jetzt tun müssen. Etwas, das Sie ruft, etwas, das Ihnen wichtig ist, etwas, das Sie tun sollen. Ich weiß nicht, was es ist, aber Sie schon!

Wischen Sie den Stuhl beiseite und wählen Sie Ihren Weg!